Juli 9

Konopie indyjskie z napędem kryptograficznym, Bitcoin Zakupy na Trezor + Więcej informacji

Pobierz swój codzienny, bite-size trawienie kryptoasset i blockchain związanych z wiadomości – badając historie lecące pod radarem dzisiejszych krypto wiadomości.

Wiadomości o tokenizacji
Amerykańska firma Ceres ubiega się o zgodę amerykańskiej Komisji Papierów Wartościowych i Giełd (SEC) na sprzedaż żetonu, który reprezentuje udział w kapitale spółki, a także monet, które zostałyby wykorzystane do transakcji w jej sieci płatniczej. Po złożeniu wniosku do SEC, Ceres planuje sprzedać żetony o wartości do 30 mln USD i 20 mln USD w monetach. Jeśli wniosek zostanie zatwierdzony, Ceres chce zbudować sieć transakcji „seed to sale“ w łańcuchu blokowym dla marihuany, wykorzystując swój stabilny bilon wspierany przez USD. (Dowiedz się więcej: Czy przemysł marihuany naprawdę wykorzystuje Crypto?)

Portfel sprzętowy Trezor zintegrował holenderskiego brokera kryptograficznego BTC Direct z funkcją kupna. Zgodnie z zapowiedzią, to partnerstwo pozwala europejskim użytkownikom na zakup Bitcoin Code (BTC) i niektórych altcoinów bezpośrednio z ich portfela Trezor za pomocą karty kredytowej lub debetowej, Jednolitego Obszaru Płatniczego w Euro (SEPA) przelew bankowy, lub lokalnych metod płatności, które są dostępne dla niektórych krajów.

Rosyjska Rada Sędziów skorzystała z blokowej platformy głosowania zasilanej technologią, donosi dziennik prawniczy Rapsi. Rada skorzystała z rozwiązania opracowanego przez firmę programistyczną Kaspersky Lab, które zostało wdrożone podczas wideokonferencji, której przewodniczył Przewodniczący Rosyjskiego Sądu Najwyższego Wiaczesław Lebiediew.

Globalny przemysł półprzewodnikowy chce wykorzystać blokową platformę do walki z fałszerstwami, donosi Nikkei. Media informują, że SEMI (dawniej Semiconductor Equipment and Materials International), organizacja zrzeszająca około 900 producentów układów scalonych, ma nadzieję zacząć korzystać z tej platformy już w przyszłym roku, ale nie później niż w 2022 roku.

Według agencji rządowej, nowa południowokoreańska blokowa platforma ID, która ma zostać wdrożona w wielu nowych sektorach. Per Daily, państwowa Korea Internet & Security Agency chce korzystać z platformy – obecnie współtworzonej przez agencję i niektóre z największych firm w kraju – w inicjatywach związanych z głosowaniem online i branżą energii odnawialnej.

Orchidea, rynek przepustowości peer-to-peer, powiedział, że uruchomił aplikację Orchidea VPN w Apple App Store. Aplikacja ta pozwoli użytkownikom na zakup przepustowości od dostawców VPN w Sieci Orchidei zasilanej kryptokurrency.
Południowokoreańskie Zgromadzenie Narodowe ma być gospodarzem seminarium na temat tego, jak zwiększyć przejrzystość transakcji w kryptokur walucie, informuje Kukto Ilbo. Seminarium poprowadzi deputowany Partii Demokratycznej Lee Soo-jin, a udział w nim wezmą czołowi szefowie branży blockchain.
Argentyńskie kryptoreportaże znów gwałtownie rosną, w przeliczeniu na kryptonoticias. Wiadomości mówią, że LocalBitcoins i Paxful widzą wzrost wolumenu handlu w kraju, podczas gdy giełda SatoshiTango mówi, że transakcje wzrosły o 500% „w ostatnich tygodniach“.

Wiadomości inwestycyjne

HOPR, firma Web3 zajmująca się ochroną prywatności danych i kryptonimem Binance ogłosiła dziś, że Binance Labs prowadzi strategiczną rundę inwestycyjną o wartości 1 mln USD dla HOPR przed sprzedażą żetonów. Inni inwestorzy to Focus Labs, Spark Digital Capital, Caballeros Capital i Synaitken.

Firma Coinbase ogłosiła, że Paul Grewal dołącza do giełdy jako jej główny prawnik, pochodzący z Facebooka, gdzie pełnił funkcję wiceprezesa i zastępcy głównego radcy prawnego. Wcześniej, Grewal był amerykańskim sędzią sądowym dla Północnego Okręgu Kalifornii przez ponad pięć lat, powiedział ogłoszenie. Będzie on nadzorował wszystkie funkcje prawne globalnego biznesu Coinbase i będzie zarządzał rozwojem ich zespołu prawnego. (Dowiedz się więcej: Coinbase przygotowuje się do notowań giełdowych – raport)

Juli 9

JUST IN: Bitcoin Price stijgt tot $9.500. Staan de stieren op het punt om het wiel over te nemen?

Bitcoin, de grootste cryptocurrency per marktkapitalisatie, heeft zich aangesloten bij het altcoin-feestje door meer dan twee procent te laten schommelen.

De BTC-prijs raakte een intraday high van $9.479 bij 14:01 UTC op de Bitstamp beurs.

De opwaartse beweging komt na talrijke altcoins (zoals VeChain en Dogecoin) gepost massieve prijsaanwinsten.

De stieren worden wakker

Normaal gesproken zouden cryptocentrische handelaren zo’n beweging ’slechts woensdag‘ noemen, maar de koersactie van Bitcoin is de afgelopen weken onbewogen geweest.

Nadat de volatiliteit van Bitcoin Lifestyle naar het laagste niveau in 15 maanden was gedaald, was de laatste zet voldoende om de koers naar het hoogste niveau sinds 24 juni te duwen.

Volgens DataMish werd er voor $9,7 miljoen aan korte posities geliquideerd op BitMEX.

Crypto handelaar Michael van de Poppe verwacht niet dat de stieren daar stoppen. Eigenlijk verwacht hij dat de Bitcoin-prijs de uptrend en de stijging naar $9.700 zal uitbreiden.

Juni 29

Donald Trump to his Secretary of the Treasury: „Chase Bitcoin“

 

U.S. President Donald Trump wanted to get his apparent problem with Crypto Trader off Twitter and up to the regulatory level, according to former national security consultant John Bolton.

A June 18 Forbes article on Bolton’s new book, The Room Where It Happened, reveals that Bolton heard Trump tell Treasury Secretary Steven Mnuchin to go after Bitcoin. The conversation between Trump and Mnuchin was about trade sanctions and tariffs against China in May 2018.

The U.S. tax court says you must sell your crypto currency savings if you owe the IRS

This isn’t the first time Trump has expressed his aversion to cryptomonry. He gave a speech on Twitter in July 2019, in which he said Bitcoin (BTC) „wasn’t money“ and „wasn’t based on anything. He continued to attack the Libra token on Facebook for having „little position or reliability“.

Supporting Trump
The Secretary of the Treasury supported Trump’s position in the media after the July 2019 tweets, saying that the White House was „looking at all the crypto currencies“ and then claiming that BTC and other crypto currencies are used for money laundering more often than money.

In February of this year, Mnuchin told a hearing that he would announce some „important new requirements“ for crypto currencies with the Financial Crimes Enforcement Network, alluding to increased federal government oversight to prevent money laundering.

CFTC president warns against „overly prescriptive rules“ on crypto

An „undercover“ pro-bitcoin
But Trump has also made some decisions that may have benefited cryptomoney after Bolton’s alleged conversation. The president appointed Mick Mulvaney as White House chief of staff in October 2018. Mulvaney is pro-Bitcoin and called the BTC a currency that „cannot be manipulated by any government.

Juni 23

Nueva Zelanda recupera 90 millones de dólares del blanqueo de Bitcoin en Rusia

La Unidad de Recuperación de Activos de Nueva Zelanda ha anunciado una nueva serie de acciones contra una empresa propiedad del Sr. Bitcoin Evolution un hombre ruso acusado de haber lavado supuestamente más de 4.000 millones de dólares en criptodólares. Las autoridades policiales neozelandesas descubrieron una empresa con conexiones con Alexander Vinnik, que tenía una cantidad inusual de dinero en sus cuentas.

La policía de Nueva Zelanda unió fuerzas

con el Servicio de Impuestos Internos de los Estados Unidos para localizar los fondos perdidos. Según el Comisionado de Policía Andrew Coster:

    El dinero recuperado es más probablemente el beneficio obtenido de la victimización de miles, si no cientos de miles, de personas en todo el mundo como resultado de la ciberdelincuencia y la delincuencia organizada.

Vinnik, quien supuestamente poseía y operaba la deshonrada bolsa de criptodólares BTC-e, fue arrestado el 25 de julio en el centro turístico de Halkidiki, en el norte de Grecia, durante una redada de las autoridades locales, junto con las agencias federales y las fuerzas del orden de los Estados Unidos. La policía griega lo describió como „un ‚cerebro‘ buscado internacionalmente de una organización criminal“. También se le acusó de haber blanqueado 300.000 Bitcoin, unos 4.000 millones de dólares, durante los seis años en los que supuestamente formó parte de la BTC-e.

El 26 de julio de 2017, el Departamento de Justicia de los Estados Unidos acusó a Vinnik y a BTC-e del funcionamiento de un plan internacional de blanqueo de dinero, de la supuesta participación en la piratería informática en 2014 del intercambio de Bitcoin con sede en Japón Mt Gox, de corrupción pública y de tráfico de drogas, entre otros delitos. Finalmente fue enviado a Francia, donde se le acusa de extorsión, blanqueo de dinero y conspiración, pero las solicitudes de extradición de Rusia y los Estados Unidos siguen pendientes.

Vinnik, de 38 años, ha negado con vehemencia todos los cargos de EE.UU., afirmando que es simplemente un consultor de Bitcoin. Después de su cierre, el propio BTC-e emitió una declaración formal declarando que Vinnik nunca fue un empleado, prometiendo devolver todos los fondos de los clientes.

Mai 25

5 GRÜNDE WARUM KRYPTOWÄHRUNGEN GUT FÜR DIE WELTWIRTSCHAFT SIND

In diesem Beitrag möchte ich mich allgemein ausdrücken und diskutieren, warum ich glaube, dass Kryptographie gut für die Wirtschaft ist. Nicht nur für die Wirtschaft der USA, Asiens oder der EU, sondern für die gesamte Weltwirtschaft. Einiges davon mag weit hergeholt sein, aber halten Sie sich in dieser Sache an mich, und ich werde versuchen, dem Ganzen so viel Sinn wie möglich zu geben. Dann lassen Sie uns weitermachen und in die Sache eintauchen!

Nichts sollte als Investitions- oder Finanzberatung angesehen werden. Genießen Sie die Fahrt.

Krypto und die Weltwirtschaft

Ich möchte noch einmal betonen, dass dies meine persönlichen Meinungen und Ideen sind. Diese sind offensichtlich durch die Forschung und die Dinge, die ich persönlich glaube, beeinflusst worden, aber ich werde versuchen, in meinen Punkten objektiv zu sein.

Offensichtlich sieht die Welt in der Kryptotechnik mehr als nur ein fiktives Geldsystem. Digitale Werte wie Bitcoin Code, Ethereum und Ripple sind mehr als nur in der Lage, den Menschen Geld für Pizza zu schicken. Ich denke, dies ist der am meisten missverstandene Teil über Kryptos im Allgemeinen – was hinter den digitalen Vermögenswerten steckt, nicht nur, was sie derzeit tun können.

Es ist einfach für die Leute, sich etwas anzuschauen und zu sagen, das ist nicht nützlich. Denken Sie an das Internet in früheren Zeiten. Damals gab es nur Messageboards und unbeholfene Websites, aber niemand wusste, was es wirklich kann. Niemand wusste, dass wir es eines Tages für so gut wie alles nutzen würden. Ich sehe Krypto genau so.

Benutzerkonto auf Bitcoin Code anlegen

Globale Zahlungen mit Crypto

Ich weiß, dass ich gesagt habe, dass es bei digitalen Vermögenswerten mehr gibt als nur den Geldteil, aber mein erster Grund, warum Kryptographie gut für die Weltwirtschaft ist, ist eigentlich, weil es ein vereinfachtes Zahlungssystem ist.

Lassen Sie uns das ein wenig näher ausführen.

Die Einfachheit ergibt sich aus der Möglichkeit, dass es funktioniert, ohne dass eine dritte Bank, Regierung oder Institution in Ihrem Unternehmen herumschnüffelt oder versucht zu diktieren, was mit Ihrem Geld geschieht. Hinzu kommt, dass dies mit viel niedrigeren Gebühren und mit einem nachweisbaren System – dem öffentlichen Hauptbuch – möglich ist.

Ohne die Währungen der zweiten oder dritten Generation zu berücksichtigen, macht Bitcoin dies allein, und es kann dies heute tun. Das Einzige, was Bitcoin zu diesem Zeitpunkt wirklich braucht, um in dieser Hinsicht voll einsatzfähig zu sein, sind vernünftige Ein- und Ausstiegswege entweder über Verkäufer oder lokale Banken. Ironisch, dass es eine Bank braucht, um auf eine Fiat-Währung zu übertragen, aber was, wenn nicht?

Eine andere klare Lösung wäre, dass die Länder ihre eigenen digitalen Währungen einführen, die direkt mit Bitcoin abgewickelt werden. Dies geschieht tatsächlich bereits, da Zentralbanken auf der ganzen Welt daran forschen, ihre eigenen stabilen Münzen einzuführen.

Reduzierung der Reibung

Dieser Punkt, wie Krypto gut für die Weltwirtschaft ist, knüpft wirklich an die globalen Zahlungen an, aber mit einem anderen Schwerpunkt.

Sie sehen, mit dem Fortschreiten der Welt werden wir exponentiell mehr Mikrozahlungen für Dinge wie selbstfahrende Autos, Mautstellen, Drohnen, die Ihnen Ihr Essen bringen, App-Services und Dinge, die nur kleinere Zahlungen mit extrem höherer Frequenz erfordern, haben. Dies wird sich in überbevölkerten Gebieten wie den Küsten Chinas und bestimmten Teilen Indiens stark verbreiten.

Es muss einfach einen Weg geben, all diese Gebühren mit einem geringeren Maß an Reibung zu erheben. Dafür gibt es derzeit einige Optionen auf dem Markt. Zum Beispiel versucht die IOTA, einen Weg für gebührenfreie Transaktionen in der Welt von Maschine zu Maschine zu ebnen. Es gibt andere Währungen auf dem Markt, die dies in ähnlicher Weise anstreben, aber alles, was wir wirklich brauchen, ist eine, die diese Aufgabe effektiv erfüllt.

Mehr als Geld überweisen

Der kühle Teil ist Krypto speichert nicht nur das Ledger auf der Blockkette.

Selbst bei Bitcoin-Transaktionen werden die Daten zusammen mit den Transaktionen gesendet und in Blöcken bestätigt. Dies ist zwar nicht die nützlichste Taktik zur Speicherung von Daten – andere Projekte haben auf dieser Idee aufgebaut und die Datenspeicherung revolutioniert. Sie können eine Brücke zu den Währungen der zweiten und dritten Generation schlagen und sehen, wie sie sich zu vollständigen Kodierungssprachen, dezentralisierten Anwendungen und sicheren Datenbanken mit ihrem Ökosystm entwickelt haben.

Während diese Projekte ihre Infrastruktur und dezentralisierten Blockketten weiter ausbauen, werden eine Reihe neuer Methoden entwickelt, um Daten nicht nur zu hosten, sondern sie wie nie zuvor zu sichern. Wir alle haben die Projektionen gesehen, wie viele Daten bald verfügbar sein werden und wie Technologien wie Quantencomputer diese Daten nutzen könnten, um unzählige Dinge zu lösen, die nie zuvor möglich waren.

Das erste Beispiel könnten Gesundheitsdaten und die Krebsforschung sein. All diese Daten könnten sicher gehostet werden. Dann könnte mit geeigneten Schlüsseln auf sie zugegriffen werden, um mit Hilfe von Quantencomputern einige der schlimmsten Probleme im heutigen Gesundheitswesen zu lösen. Dies ist nur ein Beispiel für die unzähligen Dinge, die mit sicherem Daten-Hosting und globalem Zugang zu diesen Daten erreicht werden können.

Ideologie der Dezentralisierung

Eine populäre Ideologie, die von den Cypherpunks verwirklicht wurde – Dezentralisierung wirkt Wunder für die Wirtschaft. Genauso wie die USA gerne eine freie Markt- oder Kapitalmarktgesellschaft vorantreiben, wird sie immer noch durch das Großkapital, die Regulierungsbehörden und natürlich den Fluss des Reichtums eingeschränkt.

Dieser freie Markt wird weitgehend von einigen wenigen Unternehmen diktiert und letztlich von der Agenda der Regierung herumgeschoben. Benutzen Sie zum Beispiel einfach die Bundesreserve, denn sie druckt Billionen von Dollar, wann immer sie will. Offensichtlich handelt es sich hier nicht um einen traditionellen freien Markt, sondern um einen manipulierten Markt. Dasselbe gilt für Rettungsaktionen und die Banken, die täglich mit Bargeld unterstützt werden.

In einer dezentralisierten Gesellschaft gibt es keine Kontrolle. Es gibt niemanden, der diktiert, wer gewinnt oder verliert. Jetzt können die Gemeinschaft und der Markt endlich ohne Intervention entscheiden. Die dezentralisierte Wirtschaft wird die Welt zu einem fairen Spielfeld machen. Crypto treibt diese Welt ein wenig näher an die Existenz.

Neue Menschen auf den Markt bringen

Der letzte Punkt, auf den ich eingehen möchte, ist die Fähigkeit von Crypto, das Nicht-Bankenhafte auf den Markt zu bringen.

Früher, vor dem Internet und vor der Kryptotechnik, gab es für bestimmte Leute fast keine Möglichkeit, an ein Bankkonto zu gelangen. Das bedeutet einen Mangel an Sicherheit für ihren Reichtum und einen Mangel an Finanzmitteln für die Entwicklung. Ganz zu schweigen davon, dass es Frauen in einigen Ländern des Nahen Ostens nicht einmal erlaubt war, ein Bankkonto zu besitzen. Das lag an ihrer Religion. Ebenso wurden Menschen in Afrika Bankkonten verweigert, weil es ihnen an Vertrauen oder Verifizierungsmethoden fehlte.

Jetzt, da Mobiltelefone und Kryptokonten benutzt werden, können Menschen auf der ganzen Welt ihr Vermögen sicher verwahren. Gerade in den Ländern Afrikas und in den Regionen des Nahen Ostens gibt es eine ganze Gruppe von Menschen, die endlich in den Markt eintreten können. Dies gilt seit den Anfängen von Bitcoin und wird sich weiter entwickeln, da sich immer mehr Nutzungsorte für Kryptographie öffnen. Diese Menschen werden dazu beitragen, die Weltwirtschaft zu stärken, indem sie die Ausgaben erhöhen und die Gesellschaft der freien Marktwirtschaft ausbauen.

Gründe Krypto ist gut für die Welt

Das sind meine 5 Gründe, warum Krypto gut für die Welt ist! Es gibt noch viele andere Gründe hinzuzufügen. Dies sind nur einige wenige, auf die ich mich stütze, wenn ich über die Auswirkungen spreche, die Kryptographie auf die Welt haben könnte. Vielen Dank für Ihre Lektüre und teilen Sie sie mit, wenn Sie einverstanden sind!

Mai 24

Der Chor der Crypto-Analysten prognostiziert den Beginn der Nebensaison, da Bitcoin rund 9.000 US-Dollar konsolidiert

Während Bitcoin-Bullen und -Bären im Preisbereich von 9.000 US-Dollar herumschwirren, glauben eine Handvoll weit verbreiteter Analysten, dass eine Altcoin-Saison am Horizont stehen könnte.

In einem kürzlich veröffentlichten Tweet teilt der Kryptostratege Crypto Ed NL seinen 92.000 Anhängern mit, dass er, obwohl er seit dem vierten Quartal 2019 bärisch gegenüber Altcoins ist, jetzt seine Haltung ändert.

„Okay Leute, ich habe euch alle seit Oktober geärgert und gesagt, dass es noch keine Nebensaison gibt, aber… So beginnt eine Nebensaison. Bereit zu rangeln?“

Der pseudonyme Händler DonAlt befindet sich auf derselben Seite. Der Kryptoanalytiker zeichnet zwei günstige Szenarien für Altcoins, je nachdem, wie Bitcoin Profit handelt und das sieht man hier: „Nehmen wir an, BTC läuft -> alt / usd [Paare] unten ist wahrscheinlich in. Nehmen wir an, BTC geht runter -> alt / btc [Paare] unten ist sehr nahe. Die Alts gingen um 99% zurück, ich wäre nicht überrascht, wenn sie bis zu 50% davon zurückverfolgen würden. “

Der technische Analyst Rekt Capital stimmt mit DonAlt überein. Der Händler sagt, dass der Halbierungs-Hype von Bitcoin vorbei ist und dass Altcoins einen lokalen Tiefpunkt erreichen.

Bei Bitcoin Rush gibt es Erhöhungen

Im vergangenen Jahr, zwischen Februar und Juni, tobten viele Altmünzen, die von Litecoin und Ethereum angeführt wurden. In diesem Zeitraum stieg Bitcoin von 4.000 USD auf fast 14.000 USD

Der Versuch, den Altcoin-Markt zeitlich zu bestimmen, ist ein notorisch gefährliches Unterfangen, und viele Münzen wurden zu mehr als 90% von ihren Allzeithochs geschlagen. Wie der Kryptostratege Jacob Canfield feststellt, bleiben Altcoins normalerweise auf der Strecke, wenn Bitcoin pumpt. Wenn Bitcoin fällt, neigen Altcoins außerdem dazu, geschlagen zu werden.

„Ich würde jedem Handel empfehlen und raten: Warten Sie auf eine Bestätigung der Umkehrung. Versuchen Sie nicht, diese Messer ganz nach unten zu fangen. Warten Sie einfach, bis Bitcoin etwas Stabilität gefunden hat. Weil Bitcoin pumpt, sterben Altcoins. Bitcoin fällt, Altcoins sterben noch mehr… Warten Sie nur auf die Bestätigung, und was ich unter Bestätigung verstehe, ist, auf ein höheres Hoch und ein höheres Tief zu warten. “

Mai 22

What are Litecoin’s medium-term prospects?

 

Currently, Litecoin is valued at $43.79 according to the CryptoTrend tool, Crypto Online. But what are the medium-term prospects for Litecoin (LTC) for the experts?

What are Litecoin’s highlights of the past week? What do experts expect from Litecoin in the medium term?
Litecoin has experienced significant volatility over the past 7 days. In particular, last Saturday the cryptomoney went from $47.52 to $42.01 in hours, experiencing an 11.6% drop.

In this regard, on May 10, last Saturday, The News Spy – Bitcoin Trader – Bitcoin Evolution – Bitcoin Circuit – Immediate Edge – Bitcoin Revolution – Bitcoin Profit – Bitcoin Code – Bitcoin Billionaire – Bitcoin Era suffered a 15% drop leading to the breaking of Litecoin’s long-term upward wedge pattern.
Yesterday, the cryptomoney experienced a recovery of approximately 2.52%. This allowed it to recover to levels of approximately $43.

Nathan Batchelor wrote yesterday in Capital.com that after conducting a technical analysis of Litecoin, he observed a bearish breakout of a large triangle pattern that may take place in the daily time frame.

In this sense, Batchelor points out that, depending on the size of the triangle pattern, a break below the key $41 level could push LTC to levels like $20. Therefore, he concludes that, in the medium term, he sees a bearish bias for Litecoin as long as the price is below the $51.5 level.

Similar to Batchelor’s opinion, Biraajman Tamuly, a journalist and cryptomoney analyst, pointed out that the possibilities of another bullish run are very low.

Tamuly also said that if Litecoin breaks the current pattern, he could see a drop to $37.

Can Litecoin benefit from Halving Bitcoin?

Can we see an LTC at $3,000?
Earlier in CryptoTrend, we reported that some predictions pointed to a Litecoin that could reach the amazing $3,000 level. But is this prediction still valid?

The reality is that, before Bitcoin Halving occurred, predictions were betting that Bitcoin (BTC) would reach 100,000 after the event. According to this, Apple App Review established that, if that happened, Litecoin would be worth $3,000.

„Litecoin is the sleeping giant that is about to wake up. We could see the price of Litecoin go up to $3,000 when Bitcoin goes up to $100,000,“ he said at the time.

This would mean an increase of about 6,750% for cryptomoney, but now it seems a long way off.

Is that possible? We can only say that everything is possible in the crypto market and therefore it is very difficult to know exactly what will happen.

As always, there are bullish and bearish prospects for Litecoin, however, only time will tell who was right.

März 26

Die feste Ablehnung von Bitcoin bestätigt die Möglichkeit von Dire; Der Wechsel zu 4.000 US-Dollar könnte unmittelbar bevorstehen

Bitcoin befand sich erneut in einem seitwärts gerichteten Handel in der oberen 6.000-Dollar-Region, der kurz nach seiner jüngsten Aufwärtsbewegung, die gestern zu Höchstständen von 6.900 Dollar führte, nahe kam.

Es ist wichtig anzumerken, dass BTC in der Zeit nach dieser Rallye mehrere Versuche unternommen hat, über den auf diesem Niveau bestehenden Widerstand zu brechen, wobei jeder einzelne zu festen Ablehnungen führte.

Dies hat mehrere Analysten dazu veranlasst, festzustellen, dass ein signifikanter Zusammenbruch unmittelbar bevorstehen könnte, was möglicherweise dazu führen könnte, dass die größte Krypto nach Marktkapitalisierung wieder auf ihre Jahrestiefs zurückfällt.

Bitcoin tritt in eine weitere Konsolidierungsphase ein, wenn der Widerstand zunimmt

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt Bitcoin geringfügig zu seinem aktuellen Preis von 6.630 USD, was einen leichten Rückgang hier gegenüber den Höchstständen von 6.900 USD darstellt, die heute Morgen festgelegt wurden.

Jedes Angebot, in die 7.000-Dollar-Region einzudringen, wurde mit starkem Verkaufsdruck konfrontiert. Die Ablehnung, die heute Morgen hier zu sehen war, war die dritte, die die Krypto am vergangenen Tag um diesen Preis herum gesehen hat.

Die Ablehnung hier hat Michaël van de Poppe, einen beliebten Kryptowährungshändler und Analysten auf Twitter, veranlasst, seinen Followern mitzuteilen, dass er davon ausgeht, dass BTC in naher Zukunft eine starke Bewegung in Richtung 4.800 USD verzeichnen wird.

„Bitcoin: Eine schnelle Ablehnung hier bei 6.900 US-Dollar. Es kann noch ein bisschen in diesem Bereich herumhängen. Wenn wir über 6.650 USD zurückbrechen, erwarte ich einen weiteren Abgriff auf den Bereich von 6.900-7.000 USD. Alles in allem bleibt jedoch zu erwarten, dass in der kommenden Zeit 5.400 USD und 4.800 USD getestet werden “, bemerkte er.

Bitcoin

Eine schnelle Ablehnung hier bei 6.900 $

Es kann noch ein bisschen in diesem Bereich herumhängen. Wenn wir über 6.650 USD zurückbrechen, erwarte ich einen weiteren Abgriff auf den Bereich von 6.900-7.000 USD.

Alles in allem bleibt jedoch zu erwarten, dass im kommenden Zeitraum 5.400 USD und 4.800 USD getestet werden. pic.twitter.com/2eiAHUEadO

– Crypto Michaël (@CryptoMichNL), 25. März 2020

Die Makromarktstruktur von BTC zeigt Anzeichen einer Verschlechterung
Diese kurzfristige technische Schwäche hat auch dazu geführt, dass die Makromarktstruktur von Bitcoin Anzeichen von Schwäche zeigt.

Jonny Moe – ein weiterer beliebter Analyst – sagte seinen Anhängern, er warte geduldig auf den Zusammenbruch eines aufsteigenden Keils, den die Krypto in den letzten Wochen gebildet habe.

„Ich schaue immer noch zu und warte. Sicher sieht es so aus, als ob wir uns nähern. Beachten Sie das absteigende Volumenprofil. “

Ich schaue immer noch zu und warte. Sicher sieht es so aus, als ob wir uns nähern

Beachten Sie das absteigende Volumenprofil. $ BTC pic.

– Jonny Moe (@JonnyMoeTrades), 25. März 2020

Das Muster, auf das er sich oben bezieht, ist sehr bärisch und könnte die Tore für signifikante Abwärtsbewegungen öffnen, sobald BTC einen bestätigten Zusammenbruch unterhalb seiner unteren Grenze verbucht.

Darüber hinaus deutet das abnehmende Volumenprofil von Bitcoin darauf hin, dass sich die Krypto auf eine massive Bewegung vorbereitet. Wenn man diesen Zusammenfluss bärenfördernder Faktoren berücksichtigt, ist es wahrscheinlich, dass diese nächste Bewegung Verkäufer begünstigen wird.

Januar 26

Der gesamte Krypto-Markt wuchs 2019 um 44 Prozent

Der gesamte Krypto-Markt wuchs 2019 um 44 Prozent

CoinGecko, eine Kryptowährungsdaten- und Analyseplattform, hat Anfang dieser Woche seinen Jahresbericht veröffentlicht, der Einblicke in einige der Entwicklungen und Meilensteine im Krypto-Bereich gibt, die im Jahr 2019 aufgezeichnet wurden.

Bei Bitcoin Rush gibt es Erhöhungen

Neben vielen anderen Details zeigte der Bericht, dass der Krypto-Markt sowohl beim Handelsvolumen als auch bei der Marktkapitalisierung deutlich zulegen konnte und damit die Voraussetzungen bei Bitcoin Rush für ein noch größeres Jahr 2020 geschaffen hat. Wie aus dem Bericht hervorging, verzeichnete der Kryptomarkt einen Anstieg der gesamten Marktkapitalisierung um 44,1 Prozent, die sich im Laufe des Jahres von 120 Milliarden Dollar auf 180 Milliarden Dollar erhöhte.

Hier nicht viel Überraschung

Wie erwartet, war der wichtigste Katalysator dafür das Wiederaufleben des Bitcoin-Wertes, da sich der digitale Vermögenswert von dem eher rauen Jahr 2018 erholen konnte. Auch das Handelsvolumen stieg deutlich an, stieg um fast 600 Prozent und erreichte am Ende des Jahres über 50 Milliarden Dollar in plattformübergreifend gehandelten Krypto.

Es überrascht nicht, dass Bitcoin im Jahr 2019 die am besten verkaufte Krypto-Währung war und trotz einer gewissen Volatilität und anhaltender Wertverluste gegen Ende des Jahres um 95 Prozent zulegte. Die Ergebnisse waren auffallend ähnlich wie die vieler anderer, die die Performance verschiedener Anlageprodukte verglichen und Kryptowährungen berücksichtigten.

Im Dezember letzten Jahres berichtete CoinDesk, dass die Kryptowährungen aus den Tiefen des Krypto-Winters zurückkehren konnten, um andere Anlageklassen, einschließlich Rohstoffe, Aktien und Anleihen, immer noch zu übertreffen. Unter Bezugnahme auf den Mitbegründer und Präsidenten von Digital Assets Data, Ryan Alfred, zeigte das Magazin auf, dass die großkapitalisierten Krypto-Währungen das beeindruckendste Jahr hatten und weitaus höhere Renditen als traditionelle Anlagen erzielten.

XRP hinkt weiter hinterher

Der Bericht von CoinGecko schien jedoch ausführlicher zu sein, zumal er sich nur auf Krypto-Währungen konzentrierte. So zeigte er beispielsweise, dass die Top 5 der digitalen Assets nach Marktkapitalisierung im Durchschnitt 206 Prozent Rendite auch bei Bitcoin Rush erzielten. Von allen fünf digitalen Assets verbuchte XRP die bei weitem besorgniserregendsten Ergebnisse, da es im Laufe des Jahres 2019 45 Prozent seines Wertes verlor.

Die Performance von XRP bereitet Analysten und Marktteilnehmern seit einigen Monaten Sorgen, da es fast so aussieht, als hätten sich die Entwickler von XRP, die in San Francisco ansässigen Ripple Labs, dazu entschlossen, ohne die Assets weiterzugehen. Ripple Labs hat mit seinen On-Demand Liquidity (ODL)-Produkten, einschließlich xRapid und xCurrent, mehr Arbeit geleistet. Das Unternehmen hat auch mehrere strategische Allianzen geschlossen, darunter, aber nicht nur, die Entscheidung, 10 Prozent des globalen Zahlungsverarbeiters MoneyGram zu erwerben.

Das Unternehmen schloss das vergangene Jahr mit einer Bewertung von 10 Milliarden Dollar ab, da es trotz enttäuschender Ergebnisse seines einheimischen Tokens weiter wuchs. Gestern veröffentlichte es einen Blog-Beitrag, in dem es berichtete, dass sich die Gesamtverkäufe des XRP-Tokens im vierten Quartal des vergangenen Jahres auf 13,08 Millionen Dollar beliefen, was einem Rückgang von 66 Prozent gegenüber den 66,28 Millionen Dollar entspricht, die es im 3. Quartal 2019 aus den XRP-Verkäufen erzielte.

Dezember 15

Bank für Internationalen Zahlungsausgleich fordert Feedback für Krypto-Regulierung an

Die Bank of International Settlements, ein internationales Organ im Besitz von 60 weltweiten Zentralbanken, veröffentlichte ein Diskussionspapier über die Behandlung von Kryptoanlagen. Der Ausschuss fordert die Stellungnahme aller Branchenteilnehmer auf, eine „aufsichtsrechtliche“ Behandlungspolitik zu entwickeln.

Die Richtlinie würde für über 60 Zentralbanken gelten

Die Ankündigung erfolgt, nachdem der Ausschuss für Bankenaufsicht der Bank das Wachstum von Kryptoanlagen nach diesem Link als potenzielles Risiko für die Finanzstabilität und die bestehenden Banken identifiziert hat.

„Krypto-Assets sind eine unausgereifte Anlageklasse, da es keine Standardisierung und ständige Weiterentwicklung gibt“, heißt es in der Pressemitteilung des Ausschusses. In Anbetracht der Tatsache, dass bestimmte Vermögenswerte ein hohes Maß an Volatilität aufweisen, hat die Bank mehrere Arten von Bedrohungen aufgelistet, die sich aus der potenziellen Nutzung von Krypto-Assets ergeben, darunter „Liquidität, Kredit, Markt, operative (einschließlich Betrug und Cyber), Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung sowie rechtliche und Reputationsrisiken“.

Bitcoin

Banken könnten in den Kryptowährungsraum eintreten

Trotz gewisser Risiken sieht das internationale Gremium die Möglichkeit für Banken, Krypto-Assets zu erwerben oder Dienstleistungen für sie zu erbringen. Zu diesem Zweck fordert der Ausschuss die Teilnehmer auf, „eine konservative aufsichtsrechtliche Behandlung solcher Engagements anzuwenden“.

Die Einzelheiten dieser Behandlung stehen jedoch zur Debatte. Der Ausschuss ist daran interessiert, die Meinung aller Beteiligten der Branche zu zwei Schlüsselthemen zu hören. Der erste betrifft die Definition einer Reihe von „Merkmalen und Risikomerkmalen“ von Kryptoanlagen, die eine Grundlage für die Politikgestaltung bilden würden. In der zweiten werden allgemeine Grundsätze und Anforderungen für das Exposure gegenüber „risikoreichen Krypto-Assets“, wie beispielsweise die Höhe des benötigten Kapitals und der benötigten Liquidität, beschrieben.

Die Schlussfolgerungen eines solchen Berichts wären ein „Mindeststandard für international tätige Banken“, obwohl der Ausschuss betont, dass einzelne Mitglieder eine noch konservativere Behandlung erfahren können. Insbesondere Länder, die die Behandlung von Vermögenswerten in Kryptowährung vollständig verboten haben, wären mit dem Standard konform.

Die Ausarbeitung eines ausgewogenen Papiers, das die Annahme fördert und nicht erstickt, ist in dieser Phase von entscheidender Bedeutung. Der Ausschuss wird bis zum 13. März 2020 Stellungnahmen von allen Interessengruppen der Branche, einschließlich Akademikern, Banken, Ministerien, Krypto-Marktteilnehmern und der breiten Öffentlichkeit, entgegennehmen.

Deutschland hat kürzlich einen ähnlichen Schritt getan, indem es seinen Banken erlaubte, Kryptowährungsdienstleistungen anzubieten.